LoginAnmelden[=OLD=]StartseiteSuchen

Teilen | 
 

 Der D2 Das Tal der Tänen

Nach unten 
AutorNachricht
Chief
Warrant Officer 1
Warrant Officer 1
avatar

Anzahl der Beiträge : 290
Alter : 32
Anmeldedatum : 06.05.09

BeitragThema: Der D2 Das Tal der Tänen   So Feb 12, 2012 3:50 pm

Mittwoch morgen 0700.
Kommandant Chiefmaster1986.

Der Kommandeur schreit: "Bewegung".

OK, denke ich und gebe unserem Funker den Befehl zum Kaffee kochen.

Sodann befehle ich Vollgas. Das stört bei der Zubereitung koffeinhaltiger Heißgeränke gar nicht. Dieses Fahrzeug hat einen Anzug wie eine 84jährige Oma mit Gehhilfe. Der Funker portioniert während dessen löslichen Kaffee in unsere Feldbecher. "Ich nehme 4 Stück Zucker ohne Milch", weise ich an.

Lautes dröhnen von hinten. Ein KV überholt uns. Das war knapp. Bin mir nicht sicher, ob die Jungs uns überhaupt gesehen haben. Also nehme ich einen Rundblick. Hm, standen wir nicht vorhin ganz vorn. Jetzt sind wir irgendwie ganz hinten. Staubwolken von rechts und links. Mein Sichtfenster trübt sich ein. Dann eben die Turmluke.

Ich lasse den Kurs korrigieren und weiter Gas geben. "Macht ein paar Croissants. Das wird noch eine Weile dauern." rufe ich nach unten. Ein paar Meter rechts von uns überholt ein M3 Lee. Ist der uns nicht gerade erst entgegengekommen? Ihr Kommandant schaut zu uns herüber und winkt, dann hebt er fragend die Arme. Ich winke zurück und schreie "Das ist die Höchstgschwindigkeit dieses Fahrzeuges". Ich schwöre, ich kann sie lachen hören. Meine Laune senkt sich. Der Funker meldet: "Kaffee ist fertig." und verteilt die Becher. Schon besser.

Inzwischen haben wir einen Hügel erreicht. Der Tacho zeigt 5 km/h an. Ich rolle mit den Augen. Auf dem Schlachtfeld sind die Scharmützel in vollem Gang. "Funker, steig aus und schieb!", schreie ich nach unten. Der Mann kennt diese Fahrzeugklasse wohl schon, er stellt seinen Kaffe in einen ... AUF DEM AUSPUFF ... angebrachten Becherhalter. Kleverer Bursche, denke ich. Die Tachonadel erreicht 6 km/h. Die Hügelkuppe scheint einfach nicht näherzukommen. Himmel Ars... Ich schiebe mit.

Der Hügel ist bezwungen. Alles wieder einsteigen. Feindfahrzeug weit voraus. Ich richte die Kanone aus und schlürfe nervös an meinem Becher. Opfer im Sichtfeld, die Zielerfassung fokussiert. Ich rufe "Achtung Schuß!" und drücke ab. "Der ist nicht durchgegangen" denke ich, während unten nachgeladen wird. FEUER! Abpraller!? So ein Mist. Ich könnte auch mit Steinen werfen, wäre vermutlich efektiver. Wir müssen näher ran. Mit höchster Drehzal stürmen wir dem Feind entgegen.

Ein AMX 12t rast links an uns vorbei. Haben die etwa auch gelacht? Na wenn schon, ein Frontaleinschlag stoppt jäh ihre Fahrt. Ja ja, nun kommen sie uns rückwärts entgegen. Ein Jagspanzer direkt vor uns. Der AMX mach einen Schlenker. Ich ziele und feuere. Unsere Granate schlägt meterweit neben ihm ein. "Das war knapp", ist mein letzter Gedanke, dann schlägt sein Geschoß in unsere Front ein. Fahrzeug zerstört! "Raus hier" ist mein letzter Befehl. Das wird eine gruselige Einsatzbesprechung.
Nach oben Nach unten
 
Der D2 Das Tal der Tänen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: World of Tanks :: Spieleinformationen-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Einen Missbrauch melden | Einen kostenlosen Blog erstellen